Checkliste Bewerbung

CHECKLISTE
oder: Nichts vergessen bei der Bewerbung

Hier finden Sie die Checkliste aller notwendigen Schritte in kurzen Worten umschrieben. Nutzen Sie die Liste bevor Sie die Bewerbung absenden.

Checkliste zur Berufsvorbereitung:

  • Kennen Sie Ihre privaten und beruflichen Ziele?
  • Sind Sie sich sicher, dass Sie das jetzige Unternehmen verlassen wollen?
  • Sind Sie bereit die Kosten, die Zeit, die Nerven und das Risiko eines Wechsels zu tragen?
  • Können Sie sich wirklich verbessern?

Checkliste zu den Stellenangeboten:

  • Passt die ausgeschriebene Position zu Ihren Zielen?
  • Erfüllen Sie die Anforderungen und notwendigen Qualifikationen der Stellenanzeige?
  • Kennen Sie das Unternehmen? Haben Sie sich über das Unternehmen informiert?
  • Hatten Sie telefonischen Kontakt mit dem verantwortlichen Personalsachbearbeiter?

Checkliste zur Bewerbungsmappe:

Anschreibenkopf

  • Persönliche Kontaktdaten sind aktuell, richtig und im Briefkopf enthalten. Ist das Anschreiben fehlerfrei? Gegenlesen lassen!!!
  • Ist die Adresse fehlerfrei und am richtigen Platz?
  • Korrekter Firmenname
  • Korrekte Rechtsform
  • Korrekter Name des Ansprechpartners / in der Adresse / im Grußwort
  • Aussagekräftiger Betreff mit Zeitungsausgabedatum und -name
  • Korrekter Ort und aktuelles Datum
  • Persönliche Anrede ohne Schreibfehler
  • Grußformel vorhanden.
  • Unterschrift mit blauen Tinten-Füllfederhalter. Der Name kann darunter auch gedruckt werden.
  • Anlagenbemerkung bzw. Auflistung der Anlagen
  • Seriöse Schriftart gewählt

Anschreibentext

  • Ist das Anschreiben prägnant?
  • Hauptteil kurz und präzise
  • Hauptteil bestehend aus Qualifikation, Motivation und Übergang
  • Konkreter Bezug zwischen genannten Anforderungen und eigenen Fähigkeiten
  • Stand der Ausbildung und derzeitige Tätigkeit enthalten
  • Verweis auf Anlagen
  • Evtl. Verweis auf Referenzen im P.S. (Post Scriptum)

Lebenslauf - Inhalt

  • Ist der Lebenslauf vollständig?
  • Vor- und Zuname, Anschrift und Telefonnummer
  • Geburtsdatum und -ort
  • evtl. Religionszugehörigkeit
  • evtl. Familienstand, ggf. Zahl und Alter der Kinder
  • Staatsangehörigkeit
  • Schulbildung, besuchte Schulen (Typen)
  • Schulabschluss
  • ggf. Hochschulstudium (oder vergleichbare Ausbildung), Fach/Fächer, Universität, Schwerpunkte, ggf. Thema der Examensarbeit, ggf. Promotion, Art der Examina
  • Berufstätigkeit/Ausbildung
  • ggf. Art der Berufsausbildung
  • ggf. Ausbildungsfirma/-institution, evtl. mit Ortsangabe
  • ggf. Abschluss evtl. mit Hinweis auf besonderen Erfolg
  • Berufsbezeichnungen, -positionen, evtl. Kurzbeschreibungen, Arbeitgeber mit Ortsangaben alles mit Zeitangaben
  • ggf. berufliche Weiterbildung (Zusatzqualifikationen, etc.)
  • ggf. außerberufliche Weiterbildung (Fremdsprachen, Fremdsprachen, EDV, Führerscheine, etc.)
  • ggf. Sonderinformationen (Auslandsaufenthalte, etc.)

Lebenslauf - Aufbau

  • Ist der Lebenslauf professionell?
  • Lebenslauf nicht länger als 2 DIN A4-Seiten
  • Lebenslauf lückenlos, Zeitangaben korrekt
  • Berufliche Schritte klar dargestellt. Roter Faden sichtbar
  • Unterschrift und Datum mit blauem Füller

Bewerbungsfoto

  • Ist das Bewerbungsfoto professionell?
  • Keine Fett- oder Lichtspiegelungen
  • Guter Kontrast zwischen Person (Kleidung) und Hintergrund
  • Name auf der Fotorückseite mit einem Faserstift geschrieben
  • Foto oben rechts im Lebenslauf mit Klebestreifen geklebt

Sonstige Checks

  • Sind die Zeugnisse und Referenzen professionell?
  • Ist das Deckblatt professionell?

Allgemeine Vorbereitung

Achten Sie auf die passende Kleidung! Für Damen empfiehlt sich ein Business-Kostüm (Jacket, Hose oder. Rock mit Knielänge, Bluse, Halstuch), für Herren ein Anzug oder Hemd mit Schlips und Stoffhose. Nicht erstrebenswert sind: Freizeitjeans, Bermudas, offene Schuhe

Legen Sie sich den eigenen Werdegang zurecht! Bereiten Sie eine kurze und treffende Beschreibung von Schule, Ausbildung, Studium etc, vor. Erwähnen Sie absolvierte Weiterbildungen und persönliche Erfolge (durchaus auch Misserfolge).

Nennen Sie Ihre Ziele! Erläutern Sie kurz Ihre persönlichen Vorstellungen von Karriere, beruflicher Zukunft und konkreten Erwartungen an den Arbeitgeber.

Erklären Sie Ihre persönliche Qualifikation! Beschreiben Sie kurz fachliche Stärken (und Schwächen), private Ziele, außerberufliches Engagement (z.B. in Sportorganisationen oder im Umweltschutz)und allgemeines Freizeitverhalten.

Ausbildungsstellen

Bewerben Sie sich jetzt auf eine unserer Ausbildungsplätze in der LUKAD Holding:

Stellenangebote

Sie können sich vorstellen, bei der LUKAD Holding oder einem der angeschlossenen Unternehmen zu arbeiten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungsgespräch

Wie bereitet man am besten ein Bewerbungsgespräch vor? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps: